12.09.1997 - Zeitungsbericht: Textima holt Mix-Sachsenmeistertitel
Geschrieben von: Marc Stoll   
Freitag, den 12. September 1997 um 01:00 Uhr
"Nach mehreren vergeblichen Anläufen hat es das Mixed-Team des SV Textima Süd geschafft, den Sachsenmeistertitel nach Chemnitz zu holen. 16 Mannschaften präsentierten sich auf sechs Feldern in bester Spiellaune, wobei die Plauener Gastgeber den Wettbewerb nahezu perfekt organisiert hatten. "Es war riesig, bei so einem Turnier mitzuspielen und den Wettbewerb auch noch zu gewinnen", freute sich die mit 15 Jahren jüngste (und kleinste) Textima-Spielerin Petra Köhler. Mit Cornelia Günther, Silke Müller und der erfahrenen Renate Ketzscher hatte das Chemnitzer Team gegenüber der Konkurrenz spielerische Frauenvorteile. In vereinter Kraft mit den leistungsstarken Männern Steffen Klemmer, Ulf Saeger, Ralf Flämig und Joachim Uhlig gewannen die "Textimas" ihre Vorrundenspiele und dann auch das Halbfinale gegen den Ortsrivalen SG Helbersdorf. Konditionell frischer, ließen sie auch im Endspiel gegen STVO Leipzig nichts anbrennen und siegten relativ unangefochten mit 15:9 und 15:11. Das spielerisch hohe Niveau der Chemnitzer Stadtliga bestätigten auch die Helbersdorfer Volleyballspieler, die sich in der Partie um Platz drei gegen das Team von Empor Schlema erfolgreich durchsetzen konnten."

Freie Presse vom 12.09.97
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 07. Februar 2008 um 13:38 Uhr
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de