(aktuell) nicht zu stoppen
Geschrieben von: Torsten Seidel   
Dienstag, den 06. Februar 2018 um 07:07 Uhr

Neues von den kleinen Rackern der Herren 1:

nach durchwachsener Leistung im ersten Spiel des Sachsenpokalhalbfinales gegen die LE Volleys 4, welches wir mit 3:1 für uns entscheiden konnten, wurde das Highlight-Spiel gegen VC Zschopau 2 (früher bekannt als Schneeberg) mit deutlich attraktiverem Volleyball zu unseren Gunsten entschieden. Obwohl jeder eine Leistung der Kategorie "Extraklasse" abgerufen hat, sind besonders Annahmesäule Dave und Diagonalkeule Alex "Förster" Wagner hervorzuheben. Letzterer konnte sich zudem den Titel "MVP des Spiels" innerhalb unseres Kaders sichern.

Somit erreichen eure Lieblingslümmel erstmals in der Vereinsgeschichte das Sachsenpokalfinale, welches am 17.03.2018 gegen Motor Mikten bestritten werden darf.

Zunächst steht aber unser Heimspieltag an, bei dem wir unsere guten Freunde aus Borna empfangen, welche in der Tabelle nur knapp hinter uns rangieren und die uns die bisher einzige Pflichspielniederlage der Saison zugefügt haben. Außerdem kommt mit Hennersdorf eine Mannschaft, die in der Liga zur Zeit mit 5 gewonnenen Spielen in Folge ebenfalls einen Lauf hat (Randnotiz: die letzte Niederlage kassierten sie gegen ein gewisses "Textima" :-D ). Es wird auf jeden Fall heiß hergehen am 10.02.2018 in der Turnhalle des SFZ auf der Flemmingstraße.

###############

ACHTUNG KORREKTUR:

###############

Die Recken aus Borna können am 10.02.2018 nicht gegen uns antreten. Verletzungs- und krankheitsbedingt ist es ihnen nicht möglich 6 Spieler zusammen zu würfeln. Folglich findet nur das Spiel gegen Hennersdorf statt. Der Schlagabtausch mit Borna ist aufgeschoben.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 09. Februar 2018 um 12:26 Uhr
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de