31.03.2011 - Herren II - SG Helbersdorf & A.Friedrich
Geschrieben von: Marc Stoll   
Mittwoch, den 06. April 2011 um 09:22 Uhr
1. Stadtliga, letzter Heimspieltag: Tex II - Herren gg. Top-Team Helbersdorf I und "Hühnchen-Rupf-Gegner" A. Friedrich.  Da unser Zuspieler Dirk mir gebrochenem Finger nicht einsatzfähig war, bot sich Rene Elvers nach der Vereinsversammlung am Vortag kurzfristig an, diesen Job zu erledigen (was ihm auch ganz gut gelang). Im ersten Satz gg. die bisher ungeschlagenen und nur zu fünft spielenden Helbersdorfer machten wir uns durch ein wirklich hart erarbeitetes 14:10 bereits Hoffnung auf den Satzgewinn. Doch relativ unerwartete Fehler unsererseits (Hexer) kombiniert mit einer Annahmeschwäche ohnesgleichen (viele andere) ließen uns 14:17 ins Hintertreffen geraten (André-Schmidt-Aufschläge). Helbersdorf wurde nun wieder richtig munter und spielte mit klaren K1-Angriffen den Stiefel runter.  Unser Block war miserabel wie selten - max. 2 Blockbälle.  Im 2. Satz ging es dann weiter wie zum Ende des Ersten, wir hatten nicht viel entgegenzusetzen (Hasen vor der Flinte), Helbersdorf gewann verdient. Mit einem Sieg gg. Helb.I wäre der Platz 2 zu halten gewesen...
Nun hieß es: "Sammeln". Das nächste Spiel gg. A. Friedrich wollten wir nicht auch noch abgeben. Tex II kam nicht schlecht ins Spiel, obwohl es viele vermeidbare Wackler gab. A. Friedrich machte uns aber auch viele Geschenke, die wir dankbar annahmen. Block und Spielaufbau gelangen uns wieder besser. Unsere Urgesteine ("Die Stabilos") setzten sich im Abschluss durch, manchmal mit mehreren Anläufen. Mit einem relativ knappen 2:0 bei nicht sehr schön anmutenden  Spiel konnten wir dann doch noch am Krokodil-Geburtstags-Biertisch zusammensitzen, unsere Hallen-Aura geniessen, Witze reissen, Pläne schmieden und ...  und ...  Platz 3 der Stadtliga ist sicher, das ist natürlich eine riesige Verbesserung zu den drei "Hungerjahren" vorher. Wie schon so oft am Saisonende, also im letzten Spiel, geht es wieder mal gegen die USG (Halle Thüringer Weg). ...Achim
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de