24.11.2005 - Herren I - Ascota
Geschrieben von: Marc Stoll   
Donnerstag, den 24. November 2005 um 01:00 Uhr
  Eine kurze Analyse zum Spiel...

Nachdem wir gegen Wohnsport kampflos gewonnen hatten, ging es nun gegen die Grossen Hühnen von Ascota. Diese hatten sich neu sortiert und auch 1-2 gute neue Verstärkungen.
Im 1 Satz fanden die Jungs von Ascota auch gleich gut ins Spiel. Sie zeigten in allen Belangen, das mit ihnen in dieser Saison zu rechnen ist. Vorallem kämpferisch sehr stark, beeindruckten sie uns, somit war der erste Satz zu 18 verloren. Vom Schock erholt, sehr gut erholt, gewannen wir den zweiten Satz zu 13. In diesem gelang fast alles.
Der letzte Satz sollte dem an diesem Abend vergönnt sein, der am konstantesten spielt und das war heuer Ascota, die zu 18 gewannen. Aber das konstante konzentrierte Spiel, in der Hinsaison noch unsere Schwäche, wird hoffentlich wieder einer unserer Stärken und so können wir knappe Spiele für uns entscheiden. Vielleicht auch bei Ascota, wir werden sehen

Thomas
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de