16.01.2009 - Jugend - HW Rabenstein & Hartmannsdorfer SV
Geschrieben von: Marc Stoll   
Mittwoch, den 21. Januar 2009 um 12:56 Uhr
Am 16.1. bestritten wir das 1. Heimspiel in dieser Saison. Als ersten Gegner mussten wir gegen HW Rabenstein ran. Nach anfänglichen Abstimmungsfehlern gelang es uns den Aufschlag gegen die starken Abwehrspielerinnen der Rabensteiner durchzusetzen, Claudi brachte uns wieder ins Spiel. Es stand 15:18. Doch wir kamen nicht aus dem Knick, spielten wie gelähmt.
Zu Beginn des 2. Satzes gab es Unklarheiten über die Aufstellung und Rotation. Wir lagen 3:7 zurück. Es gab große Lücken in der Konzentration. Auch das Schiedsgericht verunsicherte die Mädels mit ihrem Unwissen der allgemeinen Volleyballregeln. Claudi führte uns mit ihren starken Aufschlägen wieder heran. Das Spiel wurde stabiler und wir erzielten einen Ausgleich von 20:20 Punkten. Die Mädels zeigten Einsatz, aber sie konnten sich nicht durchsetzen und verloren auch diesen Satz.
Im Spiel gegen HSV I gingen wir im ersten Satz mit 5:1 in Führung. Trotz starkem Einsatz unserer Spielerinnen konnten wir uns - wie bereits gegen Rabenstein - auch hier nicht durchsetzen. Es fehlte den Mädels an Bewegung und Konzentration. Wir verloren den ersten Satz mit blamierenden 15:25 Punkten. Im 2. Satz gelang es uns mehr Stabilität reinzubringen. Viele Aufschlagfehler von HSV I halfen uns einen Vorsprung auf zubauen und wir gingen mit 20:16 in Führung. Jetzt hieß es nicht die Nerven verlieren. Dieser Satz gehörte uns. Aber das Glück währte nicht lange auf unserer Seite und bereits nach kurzer Zeit sahen die Mädels zu, wie der HSV I im 3. Satz mit einem riesigen Punktevorsprung davonzog.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. Januar 2009 um 12:56 Uhr
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de