22.02.2009 - Herren II - BFS-Bezirksmeisterschafts-Endrunde
Geschrieben von: Marc Stoll   
Sonntag, den 22. Februar 2009 um 01:00 Uhr
BFS-Bezirksmeisterschafts-Endrunde im Einsiedler Gymnasium

bfs_h2a_2009_2.jpgFast alle unserer Stammspieler waren an diesem So. kampfbereit für die o.g. Finalrunde. Es liefen auf: Roger, Krokodil Steffen, Thomas, Roman, Fuchs, Kleini, Steffen Neubert und unser Vereinsvorsitzender Rene, welches als Mittelblockvieh oder Zusteller agieren sollte. Achim hatte große Achillessehnen+Fußprobleme, deshalb stellte er sich als Coach zur Verfügung.

Auch mal ganz gut, daß jemand dabei ist, der sich ausschließlich um das Spielmanagment kümmert.

Unser Los -> Gruppe D (gespielt wurden 15er Sätze)
Die Gegner:
1. Tanne Thalheim (wie schon in der Quali-Runde im Januar)
2. SV Linda

Achims Zielvorgabe: Platz 4 oder 5 (von 12)

Leider ging es gleich im ersten Spiel gegen die Tannen ran. Unser Stammsechser war noch nicht so gut eingespielt, zumal uns auch noch ein „Spiegelfehler“ in der Aufstellung unterlief. Erster Satz:    Nach schwachem Beginn (1:7-Rückstand) holten wir auf zum 14:14-Ausgleich. Aber ...  es reichte wieder mal nicht: 14:16 für Tanne. Im zweiten Satz gab es dann nichts mehr zu holen, wir verloren klar.

Das nächste Spiel gg. SV Linda wurde zwar knapp gewonnen (15:7, 10:15, 16:14), aber der Spielverlust gg. Tanne ließ nur noch D-Gruppen-Platz 2 zu. Das war nun schon eine kleine Vorentscheidung - denn das Kreuzspiel gg. den ersten von Gr. C war ein Hammerspiel: Sachsenmeister SV Antonsthal !!

Wir spielten zwar Satz für Satz besser, auch die Abstimmung untereinander wurde immer besser, stabile Spielzüge, aber den starken Antonsthalern mussten wir uns gerechterweise mit 0:2 beugen.

Dadurch gelangten wir in die “Mittelgruppe“ (Plätze 5-8). Die Zielsetzung war klar:  alle Spiele gewinnen und dann auf Platz 5 landen. Und so war das auch:  Gegen TSV Zschopau II gab es super Ballwechsel mit besserem Ende für unsere Tex II  (2:1). Unser Stellungsspiel mit Hinterfeldläufer war inzwischen sehr stabil.
Nun ging es um Platz 5/6 gegen den Ersten der 2. Stadtliga  ->  SSV I (die hatten in der laufenden Saison nur ein Spiel verloren, wir dagegen nur ein Spiel gewonnen).

Es war erstaunlich - die SSV I hatten wir total im Griff und konnten uns mit einem ungefährdeten 2:0-Sieg  aus dem Turnier verabschieden. Die Zielsetzung war erreicht und es herrschte gute Laune bei allen unseren Spielern. Es gab keinerlei Verletzungen, die Auswechselspieler waren gleichstark und konnten somit jeden ersetzen. So eine Situation hat man selten.

Achim konnte diesen Sonntag die berühmte „Plus-Minus-Liste“ führen, sie ist selbsterklärend, siehe Foto (Anmerkung: Die nicht umkreisten + und - sind vom Punktspiel gegen Netzkante am 22.2.).

...Achim

bfs_h2b_2009_2.jpg







Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 10. März 2009 um 19:48 Uhr
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de