23.02.2009 - Herren II - Netzkante I
Geschrieben von: Marc Stoll   
Montag, den 23. Februar 2009 um 01:00 Uhr
Am Montagabend mussten wir zum Gegner Netzkante. Dort traf sich das Abstiegs-Trio der 1. Stadtliga: Post, Tex II, Netzkante I.
Post machte das 1. Spiel und konnte Netzkannte durch eine gute Abwehr zu vielen überhasteten Fehlern zwingen. Letztlich hatte die Post-Sportler auch die besseren Nerven und gewannen das Spiel mit 2:1. Nun waren wir an der Reihe. Mit dem Rückenwind und positiven Erfahrungen vom Vortag (BFS-Pok-Endrunde) glaubten wir fest an uns. Achim, immer noch fußkrank, übernahm wieder das Coaching.
Es war ein harter Kampf, Netzkante wußte genau, worum es ging und sie spielten wirklich so gut, wie ich es bei denen noch nie gesehen hatte.
Alles knappe Dinger. Wir hatten uns im ersten Satz einen Vorsprung erarbeitet und sogar 3 Satzbälle, konnten die aber nicht verwandeln. Es war wie verhext, Am Ende machten wir Einfachfehler, Netzkante gar keinen mehr - so gewannen sie folgerichtig mit 26:24. Unsere Moral ging kaputt, Netzkante triumphierte, wir gaben auch den 2. Satz ab.
Schade. Warum spielen die Gegner gegen Textima immer volle Kraft? Lieblingsgegner Achim hat doch gar nicht mitgespielt? Das ging uns in dieser Saison schon paar mal so.
Nun wird es sehr eng und der Abstieg ist nur vermeidbar, wenn wir 5 von 6 Spiele gewinnen würden (bisher haben wir nur eins gewonnen).

...Achim



 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de