19.05.2009 - Herren II - SSV I (Halbfinale Kreispokal)
Geschrieben von: Marc Stoll   
Freitag, den 22. Mai 2009 um 20:46 Uhr
Zu diesem Highlight waren fast alle Tex-Spieler anwesend, auch Kranke und Verhinderte: Roger, Steffen Neubert. Unsere Feld-Spieler waren also zu neunt.
Dieses Pokalhalbfinale wird defenitiv zu unseren sehr guten Spielen gehören, denn wir konnten gegen SSV unsere ganze Bandbreite ausspielen. Körperlich waren uns die 20-25-jährigen SSV-Spieler überlegen, unsere Quote und Cleverness war jedoch deutlich besser. Wir konnten durch das "Ball-im-Spiel-Halten" dem Gegner den Nerv rauben und zu einigen Fehlern zwingen. Besonders sichere Punkt-Gewinn-Serien konnte wir durch Renes Block, Krokodils gute Angriffsschläge und Hexer-Plazierungsaufschläge machen. Vermeidbare Annahme-Verspringer waren unsere Hauptfehlerquelle. Unsere Stimmungs-Power-Attacken, die Auswechslungen und Auszeiten wurden weitgehend optimal eingesetzt. Unsere Spieler werden sich gern an die einzelnen Szenarien erinnern ...
Wir gewannen Satz 1 und 3, der 4. Satz lag schon fast auf der Hand, wurde aber mit 27:29 vergeigt. Am Ende ging der rel. klare Entscheidungssatz-Gewinn voll in Ordnung. Wir hatten immer genug Vorsprung, um eigene Fehler auszugleichen. Sieg: Der Freudentaumel-Kreis war gern getanzte Pflicht.

Seit 4 Jahren hat Textima wieder mal den Einzug ins Finale geschafft!
(Finale am Do., 4.6. 20:15 Uhr, Heimspielhalle)

...Achim

PS: Wir sind jetzt schon mal für den Bezirkspokal im Herbst gesetzt, weil Helbersdorf auch bei Pokalgewinn nicht teilnehmen darf, sie sind kein SSVB-Mitglied mehr!



 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de