04.03.2013 - Die Zeichen standen eigentlich auf Sieg ...
Geschrieben von: Carina Blank   
Montag, den 04. März 2013 um 20:47 Uhr

... für Damen III - zumindest im ersten Spiel gegen TuS Ebersdorf II. Im ersten Satz gab es ein Kopf-an-Kopf Rennen, welches unsere Damen mit 28:26 für sich entscheiden konnten. Dies sollte eigentlich genügend Kampfgeist für den zweiten Satz bringen. Doch leider wurde der zunächst nicht gut begonnen. Sie kämpften sich wieder heran, doch es half nichts: es musste ein Entscheidungssatz her. Hier war dann zwar streckenweise ein sich stabilisierendes Spiel zu erkennen, doch die cleveren Abschlüsse am Netz fehlten. Am Ende hieß es Satz, Spiel und Sieg für TuS II.
Im zweiten Spiel des Abends tauschten lediglich die Nummern auf dem gegenüberliegenden Feld. Nun stand der Tabellenführer TuS I an. Das dies ein schweres und eher unmögliches Spiel wird, war zu erwarten. Und so war die Devise: habt Spaß am Volleyball. Und die sollte zunächst einmal unsere Damen beflügeln. TuS I kam nur schwer ins Spiel. Sollte die Überraschung gelingen? Leider nein. Der Gegner schaffte es, ein stabileres Spiel aufzubauen und lies nichts anbrennen: auch hier war nichts zu holen für Damen III: 0:2.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 07. März 2013 um 14:59 Uhr
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de